Musik und Sound in der Kinowerbung

Musik und Sound in der KinowerbungPlanen Sie einen Kinospot produzieren zu lassen? Gerade für Firmen die Kunden an einem bestimmten Standort ansprechen wollen, wie z. B. Restaurants oder Ladengeschäfte kann regionale Kinowerbung sehr interessant sein. Mein Tipp: Gehen Sie vorher mal ins Kino und achten gezielt auf die Werbung vor dem Film bzw. auf die Reaktion der Kinobesucher.

5.1 Sound im Kino
5.1 Sound im Kino

Fällt Ihnen auch auf, dass die Aufmerksamkeit des Publikums bei einigen Spots höher ist als bei anderen? Woran liegt es? Nach meiner Einschätzung liegt es an dem deutlich präsenteren Sound der überregionalen Werbung bzw. der Kinotrailer. Diese werden i. d. R. mit 5.1-Sound produziert, was bei Kinofilmen heute Mindeststandard ist. Regionale Werbung wird von Videoproduktionsfirmen meistens mit Stereoton also im 2.0-Format hergestellt. Manchmal wird bei der Konvertierung in DCP (Digital Cinema Package) auch ein Upmix von Stereo auf 5.1 angeboten (Fake Surround). Dies sollte m. E. aber nur eine Notlösung sein.

Der Ton inkl. Sounds und individuell komponierter Musik für Ihren Kinospot wird bei mir von Anfang an in 5.1 produziert. Ich benötige nur Ihren Film mit O-Tönen von gesprochenen Szenen OHNE hinterlegte Musik o. Ä. Bei der Umwandlung in das DCP-Format wird auch eine Anpassung der Lautstärke nach LEQ Standard durchgeführt.

Aktuelle Pressemitteilung online

Kommunikation / PR
Website herbert hofmann „:Medienmacherei“

Als Freiberufler sollte man ja gelegentlich auch Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Nur fällt einem das „Über-sich-selbst-Schreiben“ erfahrungsgemäß schwer und ich kann es gar nicht. Herbert Hofmann von der „:Medienmacherei“ hat es geschafft, eine PR-Mitteilung zu verfassen, die exakt das beschreibt, was wir hier machen. Das Ganze wurde an 100 Presseportale ( z. B. PressNetwork „Der gute Ton macht den perfekten Imagefilm“) verteilt und hat mir zu einigen Anfragen und neuen Kunden verholfen. Danke Herbert!

Der gute Ton macht den perfekten Imagefilm

Kiel Der gute Ton macht den perfekten ImagefilmKiel (hh). Er ist Cineast und ein großer Fan von Filmmusik. Seine Imagefilme, die er für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) produziert, vereinen diese Passionen: Stephan Schneider aus Kiel hilft seinen Kunden, mit individuellen Kompositionen und maßgeschneiderten Firmenvideos Emotionen zu erzeugen, mehr Produkte zu verkaufen und oft fünfstellige Klickzahlen auf YouTube zu erreichen.

„Ich finde den Ton sehr wichtig“, sagt der smarte und seit fast 20 Jahren erfolgreiche Freiberufler. Mit seiner Firma Stephan Schneider Video & Audio Productions hat der versierte Videoproducer, Audiodesigner und Musiker für seine häufig mehr als zufriedenen Kunden schon zahlreiche Imagefilme erstellt. Wie wichtig die bis dato eher stiefmütterlich behandelte Musik für die Bewegtbild-Herstellung ist, haben mittlerweile auch Medienagenturen und Videoproduktionsfirmen erkannt. Stephan Schneider bietet nämlich nicht nur fertige Filme für KMU an, sondern versorgt auf B2B-Basis als einer der wenigen Anbieter auch zunehmend professionelle Medien-Dienstleister mit dem passenden Ton.

YouTube-Kanal Imagefilm Produktion KielDazu hat sich Stephan Schneider im Herzen Kiels in einem kreativen Umfeld aus Übungsräumen von Bands und jungen Firmen eine mit modernster Technik ausgestattete Produktionsstätte eingerichtet. Er sagt: „Imagefilme, die mit individuell komponierter, gemafreier Musik unterlegt sind, eignen sich beispielsweise optimal für Firmen, die international arbeiten, da bei ihnen das Sprachproblem wegfällt.“ Auch lassen sich Produkte und Marken auf diesem Wege sehr gut emotionalisieren. Die textlich auf ein Minimum reduzierten und auf maximal zwei Minuten Länge komprimierten Firmendarstellungen erinnern häufig an Kino-Trailer, die bekanntlich maßgeblichen Einfluss darauf haben, ob ein Film floppt oder topt. „Mir geht es bei der Erstellung von Imagefilmen darum, den großen Zusammenhang auf zwei Minuten runterzubringen, um die Konzentration der Zuschauer zu halten“, erklärt Schneider.

In der Regel gibt es dafür ein Vorgespräch mit Kunden aller Branchen, beispielsweise Speditionen, Produkthersteller oder Online-Shops, und dann erfolgt ein Angebot. Nach der Auftragserteilung wird teilweise mit einem zusätzlichen Kameramann vor Ort gedreht, um aus dem Filmmaterial einen detaillierten Rohschnitt zu erstellen und mit Musik zu unterlegen. „Meistens gefällt diese Version den Kunden bereits, manchmal sind noch Wünsche einzuarbeiten“, erklärt Stephan Schneider seine Arbeitsweise. Nach der Abnahme der finalen Version durch den Kunden, liefert Stephan Schneider das fertige Werk als mp4-Datei im FullHD-Format oder legt auf Kundenwunsch einen YouTube-Channel an, auf dem er den Imagefilm weltweit im Internet veröffentlicht. Imagefilm-Beispiele von Stephan Schneider Video & Audio Productions finden sich im Showroom auf www.schneider-video.de/showroom/

In der Kieler Firma Stephan Schneider Video & Audio Productions werden seit dem Jahr 2010 spezielle Imagefilme produziert, die häufig ohne Sprache auskommen. Nahezu mit einem Alleinstellungsmerkmal werden die Videos mit eigens komponierter, gemafreier Musik unterlegt. Dabei werden bei den Zuschauern Emotionen geweckt, die Produkte, Marken und Unternehmen in einem positiven Licht erscheinen lassen. Stephan Schneider Video & Audio Productions beliefert auch Agenturen und Videoproduktionsfirmen mit passender Musik und Sounddesign.

Praxistest auf Santorin

Mein Kunde BestSilver hat mich gebeten im Urlaub seine Produkte zu testen und im Anschluss für den BestSilver-Blog ein wenig darüber zu erzählen. Gern:

Wegweiser von Fira nach Oia
Foto: © Katja Meurer
Church of Panagia
Foto: © Katja Meurer

Kraterwanderung von Firá nach Oia

Die griechische Insel Santorin, auch Santorini oder Thira genannt, ist die südlichste der Kykladen, einer vulkanischen Inselgruppe im Ägäischen Meer. Zusammen mit den Inseln Thirasia und Aspronisi bildet sie den Rand einer vom Meer gefluteten Caldera (Krater). Mit ihren bis zu 300 Meter hohen, steil aufragenden Kraterwänden ist Santorin eine der außergewöhnlichsten Inseln der Welt.

10 Kilometer am Kraterrand entlang

Schon zweimal hat Stephan Schneider die Insel in den letzten Jahren besucht und im Mai zog es den Kieler erneut nach Santorin. Neben den faszinierenden schwarz-roten Stränden, reizt den Videoproducer, Audiodesigner und Musiker vor allem die mediterrane Lebensart, die authentische Kunstszene und der fruchtige Weißwein, der überall auf der Insel auf Vulkanasche und Bimssteinböden angebaut wird.

BestSilver-SockenNatürlich gehört auch eine Kraterwanderung fest zu Schneiders Urlaubsprogramm, für die er die wohl schönste Route von Firá nach Oia genommen hat. „Bei der Wanderung muss man keine extremen Höhenunterschiede überwinden“, sagt er, „doch die etwa zehn Kilometer lange Strecke führt zeitweise über Geröll und loses Lavagestein, so dass festes Schuhwerk unverzichtbar ist. Dafür wird man aber von jedem Punkt am fast senkrecht abfallenden Kraterrand mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Caldera verwöhnt!“ Um sich keine Blasen zu laufen, hat der Kieler seine persönliche Geheimwaffe, Outdoorsocken mit Silberfasern immer im Gepäck. „Die Socken sitzen perfekt und schützen optimal vor Blasen und Scheuerstellen“, erzählt Schneider.

Traumhafte Sonnenuntergänge auf Santorin

Zurück geht es mit dem Bus zur Inselhauptstadt Firá, die in den letzten Jahren durch die zahlreichen Restaurants, Snackbars, Cafés und Souvenirläden einiges an Idylle eingebüßt hat. Geblieben ist ihre faszinierende Lage auf 250 Metern Höhe, verbunden mit einem unvergleichlichen Blick auf das blaue Meer und einmaligen Sonnenuntergängen, die die direkt an den Steilhang gebauten Häuser und Gässchen am Abend in einen traumhaften Goldglanz tauchen.

Firá am Abend
Firá am Abend | Foto: © Stephan Schneider

Quelle: BestSilver-Blog

Neues Live-Video

Live-Video Stephan SchneiderEigentlich suchte ich nur eine CCR-Coverband für eine Veranstaltung. Als man mir nicht zusagen konnte, da kein Bassist zur Verfügung stand, kam meine nicht ganz erst gemeinte Bemerkung, ich könne das ja machen … mittlerweile spiele ich seit über 3 Jahren in der Band „Bad Moon Rising“ und kann sagen: Bass spielen bringt nicht nur richtig Spaß sondern schult auch das Gehör, da man jetzt bei jedem Song ganz bewusst auf die Basslinie achtet.

Website Bad Moon RisingSeit heute haben wir einen Link zu einem YouTube-Video auf der Website. Der Gig in Hamburg fand am wahrscheinlich heißesten Tag des Jahres statt. Dennoch waren wir erstaunt, wie viele Besucher u. a. aus dem Hamburger Umland kamen und die etwas weitere Anreise in die City Nord auf sich genommen haben.